Pamukkale

Pamukkale

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Pamukkale (türkisch für Baumwollburg/Watteburg) ist eine Stadt im gleichnamigen Landkreis der türkischen Provinz Denizli und gleichzeitig ein Stadtbezirk der 2012 geschaffenen Büyükşehir belediyesi Denizli (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz). Seit einer Gebietsreform 2012/2013 ist die Stadt einwohner- und flächenmäßig identisch mit dem Landkreis. Pamukkale hieß früher Akköy und wurde im November 2012 umbenannt. Der bevölkerungsreichste İlçe Pamukkale hatte zum Jahresende 2017 343.290 Einwohner, ein Jahr später waren es 775 Einwohner mehr (Bevölkerungsfortschreibung).

Der İlçe wurde 1990 aus dem zentralen Landkreis (Merkez) von Denizli abgespalten und hat im Westen die İlçe Sarayköy und Merkezefendi, im Norden Güney, im Osten Çal und Honaz sowie im Süden Tavas als Nachbarn. Pamukkale gliedert sich in 61 Stadtteile (Mahalles) mit Einwohnerzahlen zwischen 17.669 und 219 (Ende 2018).

Categories

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.